Buchhandlung Dortmund


 
Öffnungszeiten & Kontaktdaten

Mo - Sa: 9:30 - 18:30 Uhr

Tel:  0231 / 148 046
Fax: 0231 / 144 828

Propsteihof 6, 44137 Dortmund

email: dortmund@bonifatius.de
Aktuelles

09.10.2018
Deutscher Buchpreis 2018
Die Rowohlt-Autorin Inger-Maria Mahlke erhält für ihren Roman "Archipel" den Deutschen Buchpreis 2018. Der Börsenverein hat den Buchpreis am Vorabend der ...
Die Rowohlt-Autorin Inger-Maria Mahlke erhält für ihren Roman "Archipel" den Deutschen Buchpreis 2018. Der Börsenverein hat den Buchpreis am Vorabend der Frankfurter Buchmesse im Frankfurter Römer vor 300 Gästen verliehen.

"Der Deutsche Buchpreis markiert in jedem Jahr einen Höhepunkt in der öffentlichen Beschäftigung mit Büchern. Die Diskussionen um die nominierten Titel zeigen uns immer aufs Neue, was das eigentlich Wertvolle an Kultur ist: Kultur funktioniert, weil sie vielfältig ist“, so Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, bei der Verleihung im Frankfurter Römer.

Die Preisträgerin erhält ein Preisgeld von 25.000 Euro; die fünf Finalisten erhalten jeweils 2.500 Euro. Mit dem Deutschen Buchpreis 2018 zeichnet die Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse den deutschsprachigen Roman des Jahres aus.

>> zur Themenwelt
 
09.10.2018
Österreichischer Buchpreis 2018
Die Jury hat die fünf Titel für die Shortlist zum Österreichischen Buchpreis 2018 ausgewählt. Am 5. November wird auf der Preisverleihung im Rahmen der BUCH WIEN der Preisträger, ...
Die Jury hat die fünf Titel für die Shortlist zum Österreichischen Buchpreis 2018 ausgewählt. Am 5. November wird auf der Preisverleihung im Rahmen der BUCH WIEN der Preisträger, die Preisträgerin bekannt gegeben.

Der österreichische Kulturminister Gernot Blümel sagte: "So unterschiedlich die fünf Shortlist-Nominierungen für den Österreichischen Buchpreis auch sind, eines haben sie gemeinsam: Jede einzelne steht für ein außergewöhnliches, einzigartiges Werk der heimischen Gegenwartsliteratur. Die Namen der Nominierten − Longlist wie Shortlist − zeigen die eindrucksvolle Bandbreite und Qualität österreichischer Literatur von heute − und morgen!"

Erst am Abend der Preisverleihung am 5. November erfahren die Autoren, wem der Österreichische Buchpreis und der Debütpreis zuerkannt werden. Die Preisträgerin bzw. der Preisträger erhält 20.000 Euro; die vier anderen Finalisten jeweils 2.500 Euro. Der Debütpreis ist mit 10.000 Euro dotiert, die beiden weiteren Debütpreis-Finalisten bekommen ebenfalls 2.500 Euro.

>> zur Themenwelt
 
Termine

09.11.2018
Unsere Lesenacht mit Bernt Ture von zur Mühlen
In gewohnt charmanter und unterhaltender Art stellt er Neuerscheinungen des Herbstes vor und macht Appetit auf spannende Bücher aus den Bereichen ...
  • Für Sie ausgesucht
  • Neuerscheinungen aus unserem Verlag