Buchhandlung Dortmund


 
Öffnungszeiten

Mo - Sa: 9:30 - 18:30 Uhr

Tel:  0231 / 148 046
Fax: 0231 / 144 828

email: dortmund@bonifatius.de
Aktuelles

17.01.2018
ITB BuchAwards 2018
Die Preisträger der ITB BuchAwards 2018 stehen fest: Darunter befinden sich auch prominente Autoren wir Ulrich Wickert oder Matthias Politycki. Der diesjährige ...
Die Preisträger der ITB BuchAwards 2018 stehen fest: Darunter befinden sich auch prominente Autoren wir Ulrich Wickert oder Matthias Politycki. Der diesjährige Länderpreis ist dem offiziellen Partnerland der ITB, Mecklenburg-Vorpommern, gewidmet.

Mit den ITB BuchAwards zeichnet die ITB Berlin nationale und internationale Publikationen in unterschiedlichen Kategorien und Themenfelder aus. Dabei kooperiert die ITB Berlin in diesem Jahr erstmals mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Ziel der Preisverleihung ist es, Aufmerksamkeit für hochwertige und bedeutende Publikationen im Bereich Reise und Tourismus zu schaffen. Die ITB BuchAwards sind nicht dotiert.

Auch das diesjährige Gastland der Frankfurter Buchmesse, Georgien, sowie das Gastland der Fußball-WM 2018, Rußland, wurden bei den Auszeichnungen berücksichtigt. (Logo © 2018 Messe Berlin)

>> die Preisträger der ITB BuchAwards 2018 im Überblick
 
16.01.2018
Deutscher Krimipreis 2018
Der Deutsche Krimipreis 2018 geht an Oliver Bottini. Der in Berlin lebende Autor wird für seinen Roman "Der Tod ...
Der Deutsche Krimipreis 2018 geht an Oliver Bottini. Der in Berlin lebende Autor wird für seinen Roman "Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens" ausgezeichnet.

Das Preisbuch wird von der Jury als ein Roman gelobt, den jeder lesen sollte. Vielschichtige Themen machen den Kriminalroman sehr lesenswert. Der Altmeister des Agentenromans John Le Carré gewinnt mit seinem Krimi "Das Vermächtnis der Spione" den 1. Preis in der Kategorie "International".

Seit über 30 Jahren werden mit dem Deutschen Krimipreis Kriminalromane ausgezeichnet, die "literarisch gekonnt und inhaltlich originell dem Genre neue Impulse geben". Der Preis ist nicht dotiert, genießt aber als die älteste Kritiker-Auszeichnung des Genres im deutschsprachigen Raum hohes Ansehen.

>> zur Themenwelt
 
  • Für Sie ausgesucht
  • Neuerscheinungen aus unserem Verlag