Buchhandlung Paderborn

Öffnungszeiten & Kontaktdaten

Mo - Fr:  9:30 - 18:30 Uhr
Sa:          9:30 - 16:00 Uhr

Tel:  05251 / 153 142         
Fax: 05251 / 153 362

Liboristraße 1, 33089 Paderborn
email: paderborn@bonifatius.de

 

 
Aktuelles

19.06.2018
Kinderspiel des Jahres 2018
Der erste Preisträger der diesjährigen "Spiele des Jahres" steht fest. Beim Spiel "Funkelschatz" versetzen sich die SpielerInnen ab 5 Jahren in kleine ...
Der erste Preisträger der diesjährigen "Spiele des Jahres" steht fest. Beim Spiel "Funkelschatz" versetzen sich die SpielerInnen ab 5 Jahren in kleine Drachenkinder, die in einer Eissäule bestehend aus 9 Eisringen viele farbige Eiskristalle entdeckt haben. Diese wollen sie erhalten. Wer zum Spielende die meisten Kristalle zählen kann, hat gewonnen. 

Aufgrund der hohen Nachfrage befindet sich das Spiel bereits im Nachdruck, dennoch können Sie es sich gerne vorbestellen. Die weiteren Preisträger werden Mitte Juli bekanntgegeben.

>> zur Sonderseite
 
13.06.2018
Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2018
Der Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels hat die deutsche Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann und den deutschen Ägyptologen und ...
Der Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels hat die deutsche Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann und den deutschen Ägyptologen und Kulturwissenschaftler Jan Assmann zu den diesjährigen Trägern des Friedenspreises gewählt. In der Begründung des Stiftungsrats heißt es: „Den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verleiht der Börsenverein im Jahr 2018 an Aleida und Jan Assmann und ehrt damit ein Forscherpaar, das sich in seiner Arbeit seit Jahrzehnten wechselseitig inspiriert und ergänzt."

Aleida und Jan Assmann erhielten zahlreiche Auszeichnungen, Jan Assmann erhielt bspw. 2006 das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse. Aleida und Jan Assmann leben in Konstanz, das Ehepaar hat fünf Kinder.

Die Verleihung der Auszeichnung findet zum Abschluss der Frankfurter Buchmesse im Oktober statt. Der Friedenspreis wird seit 1950 vergeben und ist mit 25.000 Euro dotiert. (Foto © Corinna Assmann)

>> zur Themenwelt
 
  • Für Sie ausgesucht