Kinder der Freiheit

Roman

  • Sofort lieferbar
15,00 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

Menschliche Schicksale im Ost-West-Konflikt zwischen 1961 und 1989.
Nach "Sturz der Titanen" und "Winter der Welt" (BP/mp 11/105, 13/93) legt der britische Erfolgsautor Ken Follett den dritten und letzten Teil seiner Jahrhundertsaga vor. Die Schicksale der weitverzweigten Familien aus den vorhergehenden Bänden werden weiter erzählt vom Bau der Berliner Mauer 1961 bis zu deren Fall im November 1989. Der Ost-West-Konflikt prägte über drei Jahrzehnte das Weltgeschehen. Während der Kubakrise 1962 stand die Welt am atomaren Abgrund und der Leser verfolgt direkt mit, was sich in den inneren Zirkeln der Macht in den USA und der Sowjetunion abspielt. Das Attentat auf Kennedy, der Sturz Chruschtschows, Rockmusik und Studentenbewegung, die polnische Solidarnosc und Gorbatschows Perestrojka, immer wieder sind die Protagonisten Folletts am Puls der Zeit und mitten im Geschehen. Ihre persönlichen Schicksale, ihre Lieben und ihr Scheitern bringen die historischen Ereignisse dem Leser unmittelbar nah. Auch wenn die Figuren manchmal recht holzschnittartig angelegt sind und gute und böse Rollen klar verteilt sind, so wird am Schluss doch wirklich alles gut. - Im Vorsatz hat Follet die Familienstammbäume aus den USA, Großbritannien, Deutschland und der Sowjetunion aufgezeichnet und es gibt ein umfassendes Personenverzeichnis, beides ist dringend nötig, um den Überblick zu behalten. Die Lektüre der vorhergehenden beiden Bände ist nicht zwingend nötig, zum Verständnis aber sicher sinnvoll. Ein veritabler Schmöker über unsere jüngste Vergangenheit, die viele Leser ja noch selbst miterlebt haben. Für alle Büchereien. (Übers.: Dietmar Schmidt, Rainer Schumacher)

Der Krieg ist zu Ende, doch die Welt ist noch immer in Aufruhr. In Berlin wird eine Mauer errichtet, die Ost und West trennt und Millionen Familien zerstört. Nicht alle finden sich damit ab - trotz der Gefahr für Leib und Leben. Zur gleichen Zeit kämpfen die Schwarzen in Amerika für ihre Bürgerrechte, und die USA und die Sowjetunion stürzen sich in eine Auseinandersetzung, die die Welt an den Rand der Katastrophe führt. Wem kann man noch trauen in dieser Zeit, in der die Welt mehr als einmal am Abgrund steht?

Ken Follett, geboren 1949 in Wales, von Beruf Journalist, wurde mit seinem Thriller 'Die Nadel' weltberühmt. Brillante Erzählkunst verbindet sich in seinen Büchern mit fundierter Sachkenntnis. 2013 wurde er mit dem Edgar Award ausgezeichnet.
Mehr von Ken Follett

Thriller.
BASTEI LÜBBE , 2019
Kartoniert/Broschiert
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 27.11.2019.
11,00 €

Tatsachen-Thriller aus dem Iran der Revolution. , Lesung. CD Standard Audio Format. Gekürzte Ausgabe. 348 Min.
BASTEI LÜBBE , 2019
CD
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 27.11.2019.
12,00 €

Historischer Roman
BASTEI LÜBBE
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
15,00 €
Stichworte

  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\