Der König der Frösche;Das Rabenland sucht den Superstar;Kurbagalarin Krali; Kargalar Ülkesi Süperstar Ariyor

Türkisch-Deutsch

  • Sofort lieferbar
16,90 €
inkl. MwSt.

Es soll ja Leute geben, die meinen, Raben könnten nur krächzen, aber nicht singen. Weit gefehlt! Welch große Rolle der Gesang im Rabenland spielt, davon erzählen diese beiden Geschichten aus der Welt von Gukki, dem kleinen Raben: Als verkanntes Genie macht sich Gukki auf, sein Glück in der Fremde zu suchen. Ob Gukki woanders eine Chance bekommt? Die zweite Geschichte schildert, wie im Rabenland ein Gesangswettbewerb ausgelobt wird, bei dem der nächste Superstar gekürt werden soll eine für Rabeneltern und Rabenkinder gleichermaßen aufregende Angelegenheit. Zwei kleine Geschichten mit Witz und immer einem Körnchen Wahrheit!
Zu diesem Bilderbuch gibt es auch ein ergänzendes türkisch-deutsches Bastelbuch: "Kreativer Umgang mit Daumen-Druck und Fingerfarbe".

Melike Günyüz wurde 1968 in Erzurum geboren, der größten Stadt im Osten Anatoliens. Aber schon in der Kindheit zog die Familie nach Istanbul, wo Melike Günyüz auch zur Schule ging. Nach dem Abitur studierte sie Türkische Literatur an der Bosporus-Universität. Nach dem Studienabschluss wechselte sie zur Universität Istanbul, um dort 2003 ihre Studien mit einer Dissertation über den 'Diwan' von Ahmedi, einen osmanischen Poeten aus dem 14./15. Jahrhundert, abzuschließen. Die Begeisterung für die Wissenschaft ist ihr geblieben, nur das Interessengebiet hat sich gewandelt: Heute forscht sie zur Kinderliteratur.Doch schon seit 1994 ist sie auch als Herausgeberin und Verlagsleiterin für den väterlichen Erdem Verlag tätig. In dieser Funktion ist sie verantwortlich für die Veröffentlichung von Grundschulbüchern für den Türkischunterricht. Und wenn ihr dann noch Zeit bleibt, schreibt sie selbst Kinderbücher. Inzwischen sind es über 20 Bücher geworden! Reza Hemmatirad ist 1974 in Urmia im I
ran geboren. Mit seinem 1996 erfolgreich abgeschlossenem Studium in Grafik-Design an der Azad-Universität in Teheran legte er die Basis für einen sehr kreativen und vielfältigen Schaffensprozess. Seit 2002 ist er in seiner neuen Heimat Istanbul als Fotograf, Maler, Illustrator und Modedesigner tätig. Mehr als 20 Ausstellungen und eine Vielzahl von illustrierten Büchern für verschiedene türkische Verlage sind die Ergebnisse. 2004 schloss er sich mit Sevan Biçakci zusammen, um Schmuck zu entwerfen. Die Arbeiten des gesamten Teams wurden 2006 und 2007 in Las Vegas mit dem 'World Jewelry Price' ausgezeichnet. Als wenn das noch nicht reichte, lockte ihn zuletzt auch der Film: 2007 realisierte er seinen ersten eigenen Kurzfilm '7 Städte', welcher 2008 auch beim Film-Festival in Cannes gezeigt wurde.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\