Faust jr. ermittelt - Der unsterbliche Artus, 1 Audio-CD

79 Min.

  • Sofort lieferbar
10,00 €
medienprofile-Rezension

Mit Faust jr. und Luna zu König Artus und nach Avalon.
Nach über 40 Jahren hat Faust jr. seinen Vater Kilanowski wiedergefunden. Dieser lädt ihn direkt zu einer Vater-Sohn-Reise nach England ein. Doch Kilanowski will keinen normalen Urlaub mit seinem Sohn, sondern begibt sich auf der Suche nach dem sagenhaften Kreuz von König Artus. Nach einem heftigen Streit zwischen Vater und Sohn wird Kilanowski von Moroi, dem Erzfeind Fausts, entführt. Faust wird auf der Suche nach seinem Vater von Merlins Höhle über König Artus Grabstein bis zur legendären Tafelrunde und nach Avalon gescheucht. Am Ende ist nicht nur Kilanowski in Lebensgefahr. Wie gut, dass im richtigen Moment Nichte Luna auftaucht und die beiden aus einer brenzligen Situation rettet. Interessantes und Wissenswertes über König Artus, Merlin und die Ritter der Tafelrunde. Mit Originaleinspielungen von Wissenschaftlern, Fremdenführern und vielen mehr. Überall sehr zu empfehlen.

Privatdetektiv Frank Faust ist aufgeregt! Zum ersten Mal macht er Urlaub mit seinem Vater in England. Dort wollen sie das große Rätsel lösen: Wer war Artus? Wo liegt die Burg Camelot? Gibt es die Tafelrunde, den heiligen Gral, Merlin und Excalibur wirklich? Doch nach einem Streit ist Fausts Vater auf einmal verschwunden und schwebt in größter Gefahr

Als Hörspiel- und Feature-Sprecher wurde Schauspieler Bodo Primus bekannt. Im Radio tritt er u.a. neben Peer Augustinski in der Hörspielserie "Der letzte Detektiv" von M. Koser auf. Für die Lesung von E. Hilsenraths "Der Nazi & der Friseur" erhielt er den Deutschen Hörbuchpreis.

Marie-Luise Marjan, eine der bekanntesten und beliebtesten Schauspielerinnen Deutschlands, wurde 1940 in Essen geboren. Aufgewachsen in Hattingen, trat die gerade 19-jährige Schauspielschülerin bereits 1959 erstmals im Fernsehen auf. 12 Jahre lang stand Marie-Luise Marjan im Schauspielhaus Bochum auf der Bühne. Daneben spielte sie in zahlreichen Filmen, Serien und Fernsehspielen. Vor allem als Mutter Beimer in der seit 1985 ausgestrahlten Lindenstraße ist sie einem Millionenpublikum ein Begriff.

Ingo Naujoks wurde 1962 in Bochum geboren, wo er seine Schauspielerlaufbahn bei der freien Theatergruppe Theater Kohlenpott begann. 1989 erhielt er sein erstes festes Engagement am Schlosstheater Moers, bevor er
1990 in Detlev Bucks "Karniggels" sein Filmdebüt gab. Es folgten zahlreiche Kinofilme, wie "Keiner liebt mich" (Doris Dörrie), "Wir können auch anders" (Detlev Buck), "Kalt ist der Abendhauch" (Rainer Kaufmann) oder "Lauf um dein Leben" (Adnan Köse).
Außerdem wirkte er in vielen TV-Produktionen, wie "Der Laden", "Polizeiruf 110", "Anke", "Rosa Roth" oder "Ein Fall für Zwei" mit. Große Bekanntheit erreichte er vor allem durch seine Figur des Krimiautors Martin Felser im Tatort oder den Spießer -Werbespott einer Bausparkasse. Für die Comedy-Serie "Bewegte Männer" erhielt Naujoks 2004 den Deutschen Comedypreis

Ralph Erdenberger arbeitet als freier Mitarbeiter für den WDR sowie zahlreiche weitere ARD-Hörfunkwellen und das Auslandsprogramm Deutsche Welle. Er wurde bereits mit dem Kurt-Magnus-Preis, dem Ernst Schneider-Preis sowie mit dem Axel-Springer-Preis ausgezeichnet.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\