Faust jr. ermittelt - Der Schatz der Nibelungen, Audio-CD

63 Min.

  • Sofort lieferbar
9,99 €
medienprofile-Rezension

Der Detektiv Faust jr. ermittelt in Sachen "Nibelungen-Schatz" und reist dafür vom Rheinland bis nach Worms.
Ein geheimnisvoller Auftrag führt Detektiv Faust von seinem Bochumer Büro in die Nibelungenhalle nach Königswinter. Die Museumsleiterin begeistert ihn mit Wagners Musik und einem monumentalen Bild des Drachentöters Siegfried. Als ein Dieb das Schwert Notung stiehlt, macht sich Faust an die Ermittlungen, die zu einer turbulente Jagd auf den verschwundenen Schatz der Nibelungen über Mainz und Gernsheim nach Worms führt und eine Menge Informationen vermittelt. Ingo Naujoks gibt dem Bochumer Detektiv den richtigen Zungenschlag. Die eingesetzten Toneffekte sind stimmig, ohne zu nerven, und machen aus der Geschichte eine spannende Unterhaltung, die auch für ältere Hörer zu empfehlen ist.

Es ist uralter Krimi um Gier und Gold: Siegfried, der Drachentöter soll ihn besessen - und sein Mörder Hagen soll ihn im Rhein versenkt haben den Schatz der Nibelungen. Ist es nur eine Sage oder hat es diesen Schatz wirklich gegeben? Wenn ja, wo ist er heute versteckt? Privatdetektiv Frank M. Faust möchte dieses kostbarste Rätsel Deutschlands lösen auch, weil er gerade wieder pleite ist. Und welche Geldanlage wäre besser als Gold? Leider ist Faust nicht der einzige Jäger des verlorenen Schatzes. Er trifft echte Goldwäscher, besessene Hobbyarchäologen und Kenner alter Schriften. Es beginnt eine spannende Jagd um unermeßlichen Reichtum, geheimnisvolle Geschichte und wertvolles Wissen
Aufwändiges Hörspiel mit O-Tönen

Ingo Naujoks wurde 1962 in Bochum geboren, wo er seine Schauspielerlaufbahn bei der freien Theatergruppe Theater Kohlenpott begann. 1989 erhielt er sein erstes festes Engagement am Schlosstheater Moers, bevor er 1990 in Detlev Bucks "Karniggels" sein Filmdebüt gab. Es folgten zahlreiche Kinofilme, wie "Keiner liebt mich" (Doris Dörrie), "Wir können auch anders" (Detlev Buck), "Kalt ist der Abendhauch" (Rainer Kaufmann) oder "Lauf um dein Leben" (Adnan Köse).
Außerdem wirkte er in vielen TV-Produktionen, wie "Der Laden", "Polizeiruf 110", "Anke", "Rosa Roth" oder "Ein Fall für Zwei" mit. Große Bekanntheit erreichte er vor allem durch seine Figur des Krimiautors Martin Felser im Tatort oder den Spießer -Werbespott einer Bausparkasse. Für die Comedy-Serie "Bewegte Männer" erhielt Naujoks 2004 den Deutschen Comedypreis

Als Hörspiel- und Feature-Sprecher wurde Schauspieler Bodo Primus bekannt. Im Radio tritt er u.a. neben Peer Augustinski in der Hörspielserie "Der letzte Detektiv" vo
n M. Koser auf. Für die Lesung von E. Hilsenraths "Der Nazi & der Friseur" erhielt er den Deutschen Hörbuchpreis.

Ralph Erdenberger arbeitet als freier Mitarbeiter für den WDR sowie zahlreiche weitere ARD-Hörfunkwellen und das Auslandsprogramm Deutsche Welle. Er wurde bereits mit dem Kurt-Magnus-Preis, dem Ernst Schneider-Preis sowie mit dem Axel-Springer-Preis ausgezeichnet.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\