Das rote Blatt

  • Sofort lieferbar
14,99 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

Der kleine Oskar verwandelt allein mit seiner Vorstellungskraft die Stadt in ein Abenteuerland.
Oskar möchte in der Stadt mit seiner Mama etwas Spannendes unternehmen, aber für einen erneuten Zoobesuch fehlt das Geld. Doch Oskar erfindet sich seine eigene Abenteuergeschichte: ein durch die Luft segelndes glänzendes rotes Ahornblatt wird zum Zauberblatt, das sich erst nach vielen Abenteuern einfangen lässt. Oskar muss durch (Häuser-)Schluchten laufen, das Meer überwinden (auf der Brücke über den Fluss), gegen den Sturm ankämpfen (die dröhnenden Laubsauger der Parkarbeiter), Berge erklimmen (das Klettergerüst auf dem Spielplatz), an singenden Sirenen (Brunnenfiguren) und Piraten (Fischverkäufer) vorbeikommen, zwischen zwei Löwen in eine Höhle eindringen (China-Restaurant) und einem Riesen (einem Gast) sein Zauberblatt vom Tisch wegschnappen. Straßenmusiker feiern ihn für seinen Mut. Oskars Fazit am Abend in der Badewanne: "Das war ein sehr schöner Tag, nicht wahr?" Einfühlsam zeigt Judith Loske in ihrem wunderbaren Bilderbuch, welch erstaunliche Abenteuer Kinder im Alltag erleben können, wenn sie nur genügend Fantasie mitbringen. Für Kinder ab 4 Jahren gern empfohlen!

Etwas Spannendes machen? An einem Herbsttag? In einer Stadt? Wenn man sich zum Beispiel nicht schon wieder einen Besuch im Zoo leisten kann? Und trotzdem: Das Abenteuer ist ganz nah! Ein rotes, zauberhaft strahlendes Ahorn-Blatt trägt den Jungen namens Oskar und seine Mutter durch eine Welt, die nur auf den ersten Blick etwas grau wirkt. Wer hingegen genau hinschaut, der wird sehen: das Meer zum Beispiel (und nicht nur einen trägen Fluss), den Sturm (und nicht nur das Dröhnen der die Blätter wegsaugenden Angestellten eines Grünflächenamtes), Berge (und nicht nur ein Klettergerüst), singende Meerjungfrauen (und nicht nur freilich schöne Brunnenfiguren), einen Riesen (und nicht nur einen grimmigen Mann) Judith Loske erzählt in ihrem Bilderbuch eine stille, lange nachklingende Geschichte. Die eines Kindes, das sich mit seiner Phantasie die Stadt in ein Abenteuerland verwandelt. In sanften Farben und wenigen Worten entsteht eine Welt voller Atmosphäre, wird die Spannung zwischen verme
intlicher und vorgestellter Wirklichkeit zu einem großen Erlebnis.

Judith Loske, geb. 1988, begann 2006 ihr Studium im Fachbereich Illustration und lernte dort diese beiden Leidenschaften zu verbinden. 2010 schloss sie ihr Studium mit ihrer Diplomarbeit Sadakos Kraniche ab. Seitdem spezialisiert sie sich als freiberufliche Illustratorin auf den Bereich Kinderbuchillustration.
Mehr von Judith Loske

MINEDITION , 2012
Gebunden
  • Sofort lieferbar
13,95 €

MINEDITION
Gebunden
  • Sofort lieferbar
12,95 €
  • Das könnte Sie auch interessieren