Kirchenschmelze

Sehnsucht nach einem galiläischen Frühling

  • Sofort lieferbar
10,90 €
inkl. MwSt.

Ohne Heimat geht es nicht. Das gilt auch für unser Christsein. Wir leben aus Geschichten, Gebräuchen und Beziehungen, die unserem Glauben Nahrung geben, ohne die er je länger, desto mehr verkümmert und verdorrt. Die Heimat, von der in diesem Buch die Rede ist, trägt einen beladenen Namen: Kirche. Für viele ist sie noch immer, für andere war sie einst - vor der großen Kirchenschmelze - das Zuhause ihres Glaubens. Und ist es doch schon längst nicht mehr. Inmitten des Ringens um eine ungewisse Zukunft der Kirche ist die Sehnsucht groß nach einem neuen Anfang, in dem wie zu Beginn der Jesusbewegung unser Glaube wieder Heimat finden und gedeihen kann.

Diese Sehnsucht nach einem neuen galiläischen Frühling ist der Grund des vorliegenden Büchleins. Es will keine weitere Reformschrift sein, sondern eine Anstiftung, die Kirche Jesu nicht zu erwarten, sondern einfach zu sein.

Neuhaus, Peter
Peter Neuhaus, Jg. 1964, Dr. phil., Familienvater, Dipl.-Theologe und Krankenpfleger in Hilchenbach, von 1992 bis 1994 Gemeindereferent an der katholischen Hochschulgemeinde Siegen im Erzbistum Paderborn.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\