Wir über uns

Ein kurzer historischer Abriss zu unseren Buchhandlungen

Die linke Aufnahme stammt von ca. 1945. Das Gebäude der heutigen Buchhandlung ist komplett zerstört. Der Liboriusbrunnen ist erhalten geblieben.

Die mittlere Aufnahme stammt ebenfalls von ca. 1945. Zu sehen ist hier das Portal des ehemaligen Gefängnisses. Heute steht dies unter Denkmalschutz und ist unsere Eingangstür.

Die rechte Aufnahme zeigt unser Haus heute. Das Gebäude ist 1978 neu erbaut worden - das denkmalgeschütze Portal wurde integriert.
Ein besonderer Hingucker am Kamp ist unser Haus in jedem Fall.


 


Die Bonifatius Buchhandlung Paderborn feiert 2016 ihren 130. Geburtstag.

Die Geschichte unserer Buchhandlung beginnt mit Johannes W. Schröder, der 1886 die „Sortimentsbuchhandlung der Bonifacius-Druckerei“ gründete. Er begann mit dem Verlegen von Büchern, Zeitschriften und Broschüren, insbesondere von Lebenshilfen.

Die Buchhandlungen sind aber nur ein Teil der Unternehmensgruppe Bonifatius GmbH. Es gehören noch die Bonifatius Druckerei, der Bonifatius Verlag und die wöchentlich erscheinende Kirchenzeitung „Der Dom“ zum Unternehmen.

In der Anfangszeit des Unternehmens „lebten“ wir alle unter einem Dach und erst in den Jahren 1912/13 zog die Buchhandlung in ein eigenes Gebäude in die Liboristrasse.
1945 wurde die Druckerei und unser schönes Gebäude durch den Krieg zerstört, doch schon zwei Jahre später gab es in dem Haus, das man auf dem zerstörten Grundstück inmitten der zerbombten Umgebung mühsam für den Anfang wieder hergerichtet hatte, die Buchhandlung, wenn auch ohne Schaufenster.
Am 1. Dezember 1949, fast fünf Jahre nach der Zerstörung im Januar 1945, konnte schließlich die Buchhandlung an alter Stelle wieder eröffnet werden.
Erst 23 Jahre später, 1978 wurde das Gebäude, so wie man es heute kennt, noch einmal neu gebaut. 
Am 29. November 1980 durften wir dann endlich einziehen und sind seitdem an der Straßenkreuzung Kamp/Liboristrasse, direkt hinter dem durch den Krieg vollkommen verschont gebliebenem Liborius Brunnen, zu finden.

1989 wurde dann unsere Filiale in Dortmund gegründet und befindet sich seitdem im Katholischen Centrum im Propsteihof 6.
Nach einem kompletten Umbau erstrahlt die Buchhandlung in Dortmund seit 2010 in neuem Glanz.

Unser Sortiment umfasst heute eine große Theologieabteilung mit Devotionalien, aber auch Belletristik, Krimis, Geschenkbücher, Kochbücher, Sachbücher, Reiseliteratur, Kinder- und Jugendbücher, sowie Cds, Dvds und Spiele. Für die kleinen Leser gibt es bei uns eine Spielecke und die Großen finden ruhige Nischen zum ungestörten Schmökern.

Durch den direkten Zugriff auf das umfangreiche Lager unserer Großhändler, von denen wir jede Nacht (Montag bis Samstag) beliefert werden, sind wir in der Lage Bücher aus einem Sortiment von über 500.000 Titeln über Nacht zu bestellen.

Für Institutionen, Schulen, Kindergärten, Pfarrämtern usw. bieten wir an bei größeren Bestellungen die Bücher direkt anzuliefern.